Liebe für den Klimaschutz!

Seit Mitte des 20. Jahrhunderts hat sich der globale Kohlendioxid-Anstieg mehr als verdreifacht. Durch den Anstieg der CO2-Teilchen kann immer weniger der von der Erde abgestrahlten Wärme ins Weltall entweichen. Die Konsequenzen: Das Erdklima erwärmt sich, die Polkappen und Gletscher schmelzen ab und der Wasserspiegel der Ozeane steigt.

Mit dem Gleitgel BIOglide lieben, bedeutet einen kleinen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten, denn bewusste Konsumkultur kannst du auch in der schönsten Nebensache der Welt  leben.

Nachhaltiges Handeln und freiwilliges Engagement im Bereich des Klimaschutzes sind nicht immer selbstverständlich! Für das Unternehmen JOYDIVISION schon! BIOglide gibt der Natur ein Stück Lebensraum zurück! Bei der Herstellung des natürlichen Gleitgels kann CO2 Ausstoß leider nicht komplett vermieden werden, die freigesetzte Kohlendioxidemission wird jedoch durch das hochwertige CO2-Klimaschutzprojekt „SODDO REFORESTATION“ in Äthiopien kompensiert. Nicht vermeidbare CO2-Emissionen für Herstellung und Transport werden durch das Klimaschutzprojekt ausgeglichen. Dörfliche Gemeinden renaturieren dort stark degradierten Wald und tragen zu einer langfristigen Regeneration des Ökosystems in der Region bei. Die Aufforstung von Mischwäldern, Kakaoanbau und nachhaltige Holzgewinnung sorgt für den Schutz der Biodiversität und die Wiederherstellung des Ökosystems Wald. Zudem werden in dem armen Land Arbeitsplätze geschaffen.

In der Liebe wie auch bei BIO-Produkten gelten allerhöchste Ansprüche. Das natürliche und vegane BIOglide bietet dir sanfte Unterstützung der vaginalen Feuchtigkeit und lindert Intimbeschwerden. Einer unbeschwerten und natürlich unterstützten Sexualität steht nichts mehr im Wege. Auch die unabhängigen Beurteilungen externer Institutionen wie z.B, Öko-Test belegen dies. Die sehr gute Hautverträglichkeit von BIOglide wurde in einem klinischen Anwendungstest durch die Dermatest GmbH bestätigt.

Was kannst du sonst noch tun, damit du weniger Treibhausgase in die Atmosphäre bläst?

Blowjobs sind übrigens weiter erlaubt und im Dunkeln am umweltschonensten! Wichtig ist es in jedem Fall so viel Energie wie möglich einzusparen. Elektrogeräte nicht im Standby laufen lassen, LED Lampen statt Glühbirnen, Waschmaschine voll anstatt fast leer laufen lassen, usw.

Bei der Ernährung lieber frisch als verarbeitet und möglichst wenig tierische Produkte zu sich nehmen! Ist auch viel gesünder!

Und ganz wichtig, so viel wie möglich zu Fuß und per Fahrrad fortbewegen. Angeblich wirkt sich sportliche Betätigung auch gut auf den Sex aus und man hat zwei Fliegen mit einer Klappe erledigt! Apropos – Fliegen mit dem Flugzeug sollte etwas ganz besonderes bleiben und wenn möglich auch durch Bahnfahrten ersetzt werden.

Fazit: Auch wenn du jetzt denkst: aller Spaß wird mehr genommen! Nein! Sex mit BIOglide kannst du den ganzen Tag haben! In diesem Sinne „Liebe umweltschonend“!

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.