Artikel Detailansicht

Liebeskugel beim Sex = mehr Orgasmen?

Nur ein Drittel der Frauen in Deutschland kommen immer oder fast immer beim Sex zum Orgasmus. Schade, aber umso erstaunlicher, dass einer Studie des Center for Sexual Health Promotion an der Indiana Universität zufolge, 7% der befragten Frauen während eines Sport-Workouts einen Orgasmus hatten.

Die Wahrscheinlichkeit, einen Orgasmus zu erleben kann mit dem Training des Beckenbodens erheblich gesteigert werden. Damit ein Orgasmus noch effektiver und gleichzeitig lustvoll wird, können Liebeskugeln verwendet werden. Liebeskugeln beim Sex? Kann man machen, ist aber so nicht gemeint: sondern es wird empfohlen für guten Sex regelmäßig mit Liebeskugeln zu trainieren, um dann durch die prallen Muskeln von einem stärkeren Empfinden zu profitieren.

Für das effektive Training wurden die Joyballs secret entwickelt, denn für ein Training des Beckenbodens müssen nicht zwangsläufig Fitness-Studios oder spezielle Kurse besucht werden, das Training  kann mit den Joyballs secret ganz einfach im Alltag, wie zum Beispiel bei der Hausarbeit oder beim Fernsehen, absolviert werden.

Training für den Beckenboden, aber wie?

Schon tägliches Tragen von nur 5 Minuten kann hervorragende Ergebnisse liefern. Eine Garantie für einen Orgasmus während der Übungen kann hier nicht gegeben werden, aber die Chance, dass nach einem regelmäßigen Training, die Orgasmen noch intensiver werden, ist sehr hoch. Die Liebeskugeln werden vaginal eingeführt und mithilfe einer kurzen Schlaufe nach dem Training wieder entfernt. Der große Vorteil der Joyballs secret ist, dass kein störendes Bändchen zu sehen ist und sie trotz ihrer Effektivität sehr leise sind. So sind sie ganz diskret.

Für den Trainings-Einstieg eignen sich besonders die Joyballs secret single, da diese nur aus einer Kugel bestehen und deshalb leichter sind. Soll das Training nach einigen Einheiten gesteigert werden, was für den Erfolg durchaus ratsam ist, sollte frau dann zu den schwereren Modellen greifen.

Um mit dem Training zu beginnen muss die Liebeskugel in die Vagina eingeführt werden. Das geht am besten mit ein wenig Gleitgel, wie dem AQUAglide. Während des Tragens sollte dann der Unterbauch bewusst an- und entspannt werden, wobei die kleinen Kugeln im Inneren der Joyballs in Schwingungen geraten. Dieser Trampolin-Effekt sorgt bei den Muskeln für noch mehr Stimulation, auch durch reine Stimulation kommt dem Muskelaufbau zugute. Außerdem wird die Durchblutung des Beckens durch das Training verbessert und noch empfindsamer. So bewirkt die Liebeskugel beim Sex für die Frau eine höhere Empfindsamkeit. Wie auch beim Training anderer Körperteile sorgt eine stärkere Muskulatur für eine Straffung. Das Resultat ist, dass die Vagina sich nicht nur anspannen kann, sondern auch dauerhaft enger werden kann. Gerade nach einer Geburt wünsche sich die Frauen wieder eine rückgebildete und engere Vagina. Eine engere Vagina bedeutet mehr Reibung während des Geschlechtsverkehrs, was sich wiederum für beide noch erregender anfühlt.

Beckenbodentraining ist wichtig und hat einen tollen Effekt. Ein Hoch auf Liebeskugeln beim Sex.

Kann man denn Liebeskugeln beim Sex auch drin lassen?

Es gibt viele Praktiken und was allen Beteiligten Spass macht, ist immer erlaubt. Die Vagina ist ein sehr dehnbares Organ und wer es liebt „sehr ausgefüllt“ zu sein, der kann es sicherlich mal testen, bei der Penetration die Kugeln an Ort und Stelle zu lassen. Nur eine Bitte an die Männer: seid dann erstmal sehr vorsichtig.

Viele Liebende berichten auch davon, dass es toll ist, die Loveballs kurz vorm Liebesakt, aus der Frau zu ziehen und vielleicht auch kurz nach dem Orgasmus wieder einzuführen. Wir denken der Experimentierfreude sollten wenig Grenzen gesetzt werden.

ACHTUNG: Außer beim analen Einsatz, hier bitte die Finger von klassischen Liebeskugeln lassen. Denn diese können im Eifer des Gefechts tatsächlich in den Tiefen des Körpers verschwinden und das ist definitiv gefährlich.

Wer die zusätzliche anale Stimulation genießen möchte, dem empfehlen wir extra dafür konzipierte Analtoys wie die Joyballs anal Wave. Im Zenit des Orgasmusses herausgezogen ist eine Analkette etwas Feines, aber wie schon erwähnt, bitte verwendet ein Toy, welches sozusagen einen Po-Stopper hat.

Liebeskugeln bei Sex in welcher Variante auch immer, können definitiv eine Bereicherung sein. Das Training für guten Sex legen wir jeder Frau ans Herz!

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.