Der Tampon-Faden nervt euch einfach nur? Mit diesem Periodenprodukt ist das jetzt passé!

Der Tampon – er ist unser ewiger Begleiter. Zumindest in der Zeit zwischen der ersten und der letzten Periode unseres Lebens. Selbst wenn wir im Laufe unseres Daseins als Frau zeitweise mal auf andere Produkte umsteigen, kennen wir in alle in- und auswendig – und er uns auch. Kleiner Geschichtsexkurs: Schon im 5. Jahrhundert entwickelte der griechische Arzt Hippokrates eine Art Tampon, der aus einem mit Stoff umwickelten Stückchen Holz bestand. Hmm… Komfort klingt anders, haha. Sehr viel später, 1931, gab’s von einem Arzt aus Colorado, Earle Cleveland Haas, dann das erste Patent auf den Tampon, den wir ihn kennen, mit Einführhilfe mit dem Namen „Tampax“.

Nach Adam Riese bedeutet das, dass uns seit 89 Jahren nicht nur das Baumwoll-Bündel selbst begleitet, sondern auch… dessen Rückholbändchen aka Faden! Und so praktisch der auch sein mag, so sehr geht er uns manchmal auf die Nerven. Beispielsweise am Strand/im Spa/Schwimmbad oder generell einfach immer im Bikini. Da muss dann der Kontrollblick der Freundin ran: „Kannst du mal bitte hinter mir laufen und gucken?“ Sex geht auch nicht, weil der Tampon sonst so weit reingestoßen wird, dass er gefühlt aus dem Mund wieder hinauskommt. Geil auch, wenn das Bändchen reibt oder sich mit dem Slip verheddert, sodass man bei jedem Schritt ein leichtes Ziehen spürt.

Soft-Tampons können uns fadenlose Freiheit bescheren

Noch nie gehört von „Soft Tampons“?! Wir auch nicht! Zwar kennt man das „Menstruationsschwämmchen“ vom Hören-Sagen, jedoch war es uns bisher eher als reine „Zwischenlösung“ während des Geschlechtsverkehrs gedacht. Dieses Produkt von „JOYDIVISON“ soll aber wirklich den herkömmlichen Tampon ersetzen – und zwar ohne Faden.

Es gibt das Produkt sogar schon seit 20 Jahren, how the f*** ist es so an uns (und unseren Freundinnen) vorbeigegangen?! Es besteht aus einem ultra soften und saugfähigen Schaumstoff in angedeuteter Herzform, der sich ganz einfach und wie gewohnt einführen lässt.
Der Clou: das fehlende Rückholbändchen wird „ersetzt“ durch eine Öffnung im inneren des Soft-Tampons, die ihr mit einem Finger greifen und das vollgesaugte Produkt so rausziehen könnt. Wem das nicht taugt, der kann auch einfach mit Zeigefinger und Daumen einen Flügel des „Herzen“ greifen und den Tampon so entfernen.
Noch besser: Die Soft-Tampons werden nach Oeko-Tex-Standart hergestellt ohne chemische Zusätze verzichtet, die untenrum nichts zu suchen haben – innere Reizungen sind also so gut wie ausgeschlossen.

Sex, Spa, Sport, Schwimmen – alles kein Problem

Da der Soft-Tampon (wer hätte es gedacht) weich ist, federt er beim Sex quasi mit und wird nicht allzu weit nach oben gestoßen – ihr könnt ihn also während intimen Stunden einfach drin lassen und habt am Ende kein blutiges Erwachen. Hoooow nice! Beim Sport scheuert kein Faden und im Bikini müsst ihr euch keine Sorgen darüber machen, dass der irgendwie mal aus dem Höschen rutscht. Nicht umsonst also ist dieses Produkt die weltweite Nummer 1 für fadenlose Tampon-Alternative. Finden könnt ihr die Soft-Tampons im Einzelhandel bei Rossmann oder dm, in Apotheken oder auch im Erotikhandel z.B. bei Amorelie für 10,90 € in der Zehnerpackung. Testen wir asap!

Quelle: https://www.tres-click.com/soft-tampons-ohne-faden-periodenprodukt/

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.