Liebeskugeln – Joyballs von JOYDIVISION

Zur Beckenbodenstärkung und mehr Spaß beim Liebesspiel

Bringt euren Beckenboden mit Liebeskugeln in Form und habt Spaß dabei!

Wer sagt eigentlich, dass sich Training eher anstrengend als anregend anfühlen muss? Joyballs kräftigen spielerisch die Beckenbodenmuskulatur und bringen euch bisher unentdeckte Empfindungen. Das verschafft euch beim Liebesspiel mehr Lust, lässt euch und euren Partner dabei mehr spüren und ist obendrein gut für eure Gesundheit.

  • Deine Vorteile:

► diskret und flüsterleise
 mit allen Gleitmitteln verwendbar
► FREI von Weichmachern 
► dermatologisch und klinisch getestet 
► Einzel- oder Doppelkugeln

► Made in Germany 

Liebeskugeln Ratgeber

Die farbenfrohen Joyballs bereiten euch bereits beim Trainieren anregende Momente. Freut euch auf das, was die Kugeln erst bewirken, wenn ihr mit eurem Partner allein seid! Und das Beste daran: Die Liebeskugeln von JOYDIVISION sind so diskret, dass euch niemand etwas anmerkt, nicht einmal in der Sauna.

  •  

Ein starker Beckenboden für starke Frauen: anregendes Beckenbodentraining mit Joyballs

Joyballs sind mehr als nur ein weiteres Liebestoy. Die Liebeskugeln von JOYDIVISION helfen euch beim Beckenbodentraining. Ein gut trainierter Beckenboden ist für Frauen wichtig, damit Blase, Darm und Gebärmutter an ihrem Platz bleiben. Mit zunehmendem Alter, während der Schwangerschaft und bei der Geburt wird die Muskulatur enorm beansprucht, sodass sich durch solche Belastungen unter anderem eine Blasenschwäche entwickeln kann.

Solchen Beschwerden wirkt das Beckenbodentraining entgegen. Besonders einfach geht das Trainieren mit Joyballs. Die Liebeskugeln aus Silikomed® sind durch Form und Material perfekt auf den weiblichen Intimbereich abgestimmt und machen bereits das Training zum Erlebnis. Statt kräfteraubender Gymnastikübungen erlebt ihr ein prickelndes Gefühl in der Vagina.

Tragt die Joyballs einfach bei euren gewohnten Tätigkeiten im Alltag. Alles, was ihr dabei tun müsst, ist, euch ganz normal zu bewegen. Bei euren Bewegungen massieren die Liebenskugeln sanft eure Vagina, wodurch der Beckenboden gekräftigt wird. Dabei merkt euch niemand eure Trainingseinheiten an. Unsere Joyballs secret verfügen sogar über eine patentierte bändchenlose Rückholschlaufe zum diskreten Tragen im Körper!

Mehr Lust, mehr fühlen, mehr Orgasmus: Mit Joyballs spürt ihr mehr von euch

Liebeskugeln, auch als Love Balls oder Jiggle Balls bekannt, bestehen aus mindestens einer hohlen Kugel an einer Schnur, in deren Innerem sich eine weitere Kugel aus Metall befindet. Bei den Joyballs von JOYDIVISION könnt ihr zwischen Doppelkugeln und der Single-Variante wählen.

In die Vagina eingeführt, helfen euch die Kugeln dabei, euren Beckenboden besser wahrzunehmen und die Muskulatur zu stärken. Perfekt sitzen die Joyballs, wenn ihr die Kugeln nicht spürt. Sobald ihr euch aber bewegt, zieht sich eure Vagina zusammen, um die Liebeskugeln festzuhalten. Das läuft bei allen Frauen ganz automatisch ab.

Das Beckenbodentraining kräftigt nach und nach die Muskulatur und steigert obendrein die Empfindungen beim Sex. Der durch Joyballs gestärkte Beckenboden sorgt dafür, dass euer Partner euch als enger wahrnimmt, und auch ihr erlebt die Penetration beim Liebesspiel viel intensiver. Außerdem lässt euch ein starker Beckenboden leichter kommen – der Orgasmus wird euch überrollen!

Auch beim Liebesspiel selbst können euch die kleinen Kugeln jede Menge Freude bescheren. Probiert es einfach aus und entdeckt mit Joyballs die Liebe in neuen Facetten.

Joyballs Liebeskugeln-Anwendung

Joyballs secret und Trend ermöglichen euch Spaß und Training in einem. Wie das geht? Hier gibt es die Anleitung für die korrekte Liebeskugeln-Anwendung.

  1. Hände waschen.
  2. Joyballs unter warmem Wasser mit milder Seife reinigen.
  3. Führe die Joyballs vorsichtig in die Vagina ein. Für bessere Gleitfähigkeit kannst du dafür auch ein wasser- oder silikonbasiertes Gleitgel wie AQUAglide Gleitgel oder BIOglide Gleitgel verwenden. Richtig sitzen die Liebeskugeln dann, wenn du sie im Ruhezustand nicht spürst. Die Rückholschlaufe der Kugeln sollte nach unten zeigen.
    Extra-Tipp: Besonders angenehm fühlen sich die Kugeln an, wenn du sie vorher mit den Händen aufgewärmt hast.
  4. Für das Beckenbodentraining mit den Joyballs reicht es aus, wenn du dich im Sitzen und Stehen bewegst. Für den Anfang genügen bereits zehn Minuten pro Tag.
  5. Joyballs mit der Rückholschlaufe vorsichtig entfernen.
  6. Joyballs unter warmem Wasser mit milder Seife reinigen. Für ein besonderes hygienisches Ergebnis empfehlen wir den clean'n'safe Liebeskugel-Reiniger.

 

FAQ Liebeskugeln

Was sind Liebeskugeln?

Bei Liebeskugeln handelt es sich um hohle Kugeln, die an einer Schnur aufgereiht sind und in deren Inneren sich jeweils Gewichte befinden. Sie sorgen für eine sanfte Massage der Scheide – beim Vorspiel, beim Sex und beim Beckenbodentraining im Alltag.

Wie benutzt man Liebeskugeln?

Bei der Liebeskugeln-Anwendung sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Du kannst die Kugeln direkt beim Sex oder auch beim Vorspiel zur Einstimmung verwenden, um damit mächtig auf Touren zu kommen. Oder du nutzt die Kugeln bei ganz normalen Tätigkeiten im Alltag, um damit deinen Beckenboden zu trainieren: Liebeskugeln einführen und halten.

Was bewirken Liebeskugeln?

Durch das Tragen von Liebeskugeln stärken Frauen ihren Beckenboden. Sobald du dich bewegst, wenn du die Kugeln trägst, zieht sich deine Vagina zusammen, um die Kugeln in deinem Inneren zu halten. Durch das Training mit Liebeskugeln lernst du, die Beckenbodenmuskulatur besser wahrzunehmen und gezielter einzusetzen. Auf diese Weise helfen dir die Kugeln dabei, schneller und leichter einen Orgasmus zu erreichen. Dein Partner erlebt die Penetration beim Liebesspiel intensiver, weil du dich „enger“ anfühlst.

Wenn du in der Schwangerschaft Liebeskugeln nutzt, erleichtert dir das Beckenbodentraining den Geburtsvorgang, denn der Beckenboden ist während der Geburt enormen Belastungen ausgesetzt. Nach der Geburt unterstützen dich die Kugeln bei der Rückbildung.

Wie helfen Liebeskugeln gegen Beckenbodenschwäche?

Durch das Gewicht und das Fremdkörpergefühl der Liebeskugeln in deiner Vagina musst du deinen Beckenboden permanent anspannen, damit die Kugel nicht herausrutscht. Diese Kontraktionen kräftigen die Muskulatur.

Die Liebeskugeln rutschen raus. Was mache ich falsch?

Stelle sicher, dass du die Liebeskugeln tief genug eingeführt hast. Nimm dafür eine entspannte Position ein.

Wenn dein Beckenboden noch untrainiert ist, kann es ebenfalls vorkommen, dass die Liebeskugeln aus der Scheide rutschen. Je trainierter die Muskulatur, desto seltener rutschen die Kugeln heraus. Versuche, deinen Beckenboden anzuspannen und die Liebeskugeln so an Ort und Stelle zu halten. Am Anfang gelingt dir das vielleicht nur für einen kurzen Moment. Doch mit regelmäßigen Trainingseinheiten wirst du die Kugeln immer länger halten können.

Manchmal ist auch die unterschiedliche Anatomie von Frauen für das Herausrutschen verantwortlich. Gerade kleine Frauen haben hin und wieder Probleme mit mehreren Kugeln. In diesem Fall solltest du es mit den Joyballs single probieren.

Wie lange darf man Liebeskugeln tragen?

Prinzipiell kannst du Liebeskugeln so lange tragen, wie es sich für dich angenehm anfühlt. Für den Anfang reichen etwa zehn Minuten aus, die du allmählich auf mehrere Stunden ausdehnen kannst. Dabei kannst du die Kugeln bei ganz alltäglichen Tätigkeiten tragen, ohne dass dir das andere anmerken.

Worin besteht der Unterschied zwischen Joyballs Trend und Joyballs secret?

Joyballs Trend und Joyballs secret sind aus medizinischem Silikomed® gefertigte Liebeskugeln von JOYDIVISION, deren Hautverträglichkeit in zahlreichen Tests bewiesen wurde. Joyballs Trend sind mit einer sicheren Rückholschlaufe versehen, sodass sich die Kugeln unkompliziert entfernen lassen. Im Gegensatz dazu haben Joyballs secret eine ausgesprochen kurze Rückholschlaufe. Das macht sie zu den diskretesten Liebeskugeln der Welt. Außerdem sind die Kugeln flüsterleise und zu 100 Prozent unsichtbar – deine Trainingseinheiten merkt dir so garantiert niemand an!

Sowohl die Trend- als auch die secret-Variante erhaltet ihr als Doppel- und Einzelkugel, letztere sind dann als Joyballs single gekennzeichnet.

Kann ich Joyballs während und nach der Schwangerschaft verwenden?

Frage deinen Gynäkologen oder deine Hebamme, ob etwas gegen die Verwendung von Joyballs während und nach der Schwangerschaft spricht.

Woraus bestehen Joyballs von JOYDIVISION?

Alle Joyballs sind aus besonders hautverträglichem Silikomed® gefertigt. Sie wurden dermatologisch und klinisch getestet.

Wie reinige ich die Liebeskugeln am besten?

Sowohl vor als auch nach der Anwendung solltest du deine Liebeskugeln reinigen. Dafür reichen warmes Wasser und eine milde Seife. Für eine intensivere Pflege und die Desinfektion können wir dir unseren clean'n'safe Liebeskugel-Reiniger ans Herz legen.

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.