Liebeskugeln beim Sport

Kann man Liebeskugeln bei Sport tragen?

Ja kannst du! Und wir zeigen dir hier was zu beachten ist und warum man es tun sollte.

Ob Radfahren, Reiten oder Fitness, es ist tatsächlich möglich, auch hierbei Liebeskugeln zu tragen und sogar doppelt effektiv.

Liebeskugeln alleine trainieren ja schon den Beckenboden, aber in Kombination mit klassischem Sport stellt sich der Erfolg noch schneller ein.

 

Warum sollten man überhaupt Liebeskugeln beim Sport tragen?

Das Beckenbodentraining dient dazu, die Muskulatur des Beckenbodens zu trainieren. Dies ist wie bei jeder anderen Muskelgruppe möglich. Allerdings ist ein gezieltes Training der Beckenbodenmuskulatur für viele Menschen schwierig, weil es sich dabei um „unsichtbare“, im Körperinneren verborgene Muskeln, handelt.

Ein nicht oder ungenügend trainierter Beckenboden kann zu vielfältigen Problemen bei Frauen führen. Nach der Geburt hilft ein Beckenbodentraining den stark beanspruchten und gedehnten Beckenboden zu stärken. Beckenbodentraining wirkt aber auch vorbeugend.

Ein richtig und regelmäßig durchgeführtes Beckenbodentraining ermöglicht die Stärkung und Straffung der Beckenbodenmuskulatur und dient somit etwa der Prophylaxe und Behandlung von Krankheiten infolge von Beckenbodenschwäche, wie zum Beispiel Harninkontinenz.

UND!!!! Orgasmen werden intensiver und der Sex fühlt sich besser an. Warum das so ist erfährst du in unserem Ratgeber-Text  „Liebeskugeln beim Sex“.

 

Aber das Bändchen stört!

Hupps man sieht das Bändchen in den engen Hot-Pants oder es scheuert unangenehm! Das will niemand!
Gerade um das zu vermeiden, wurden die innovativen patentierten bändchenlosen Joyballs secret entwickelt, bei denen die Rückholschlaufe im Körper getragen wird. So kannst du bedenkenlos Sport auch in engster Kleidung machen und keiner wird etwas von deinem kleinen Geheimnis sehen.

 

Kann man davon Muskelkater bekommen?

Ja, also bitte nicht wundern. Der Beckenbodenmuskel ist wie jeder andere Muskel und ungewohntes Training kann zu Muskelkater führen. Wir sind es einfach nur nicht gewohnt an dieser Stelle ein derartigen Schmerz zu verspüren. Aber das geht vorbei und sollte animieren, weil du spürst, dass sich etwas tut.

 

Klimpert und klackern die Liebeskugeln beim Sport nicht?

Tatsächlich gibt es billige Liebeskugeln z. B. aus Fernost, damit wird dir jeder hinterherschauen, wenn du neben ihm Sport treibst. Damit du dich nicht wie ein Überraschungsei anhörst, ist es also wichtig, sich hochwertige und geräuscharme Liebeskugeln anzuschaffen. Auch hier können wir die Joyballs empfehlen, da diese dank der inneren Struktur flüsterleise und super geeignet für ungestörtes Training sind.

 

Gibt es Sportarten bei denen man lieber keine Liebeskugeln trägt?

Generell gibt es Sportarten, die den Beckenboden eher belasten als trainieren, das sind alle Sportarten, bei denen heftige Auf- und Abwärtsbewegungen (zum Beispiel Joggen und Galoppreiten) gemacht werden. Unter Umständen kann das Tragen der Liebeskugeln dann unangenehm werden, aber das solltest Du für dich selbst entscheiden.

Wichtig bei allen Sportarten ist, dass du die Kugeln generell halten kannst, falls das noch nicht der Fall sein sollte, empfehlen wir kurze Trainingseinheiten zuhause, vielleicht beim Zähneputzen oder der Hausarbeit. Wenn du die Liebeskugel problemlos halten kannst, dann steht der Kombination mit deinem Lieblingssport nichts im Wege.

Wir wünschen die viel Spaß beim Training, solltest du noch weitere Fragen zu dem Thema haben, dann schreib uns doch bei Facebook an.

 

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.