Ein Gleitgel für Frauen, gehört in jede Schublade!

Auch wenn viele Frauen es nicht wissen, Gleitgel macht den Sex besser. Viele Faktoren – und wir sprechen nicht über Lustlosigkeit – können zu einer trockenen Vagina führen. In den meisten Fällen halten Frauen es dann einfach aus. Sie nehmen ein unangenehmes Gefühl und vielleicht sogar Schmerzen beim Sex in Kauf. Dabei liegt die Lösung so nahe: ein Gleitgel für Frauen, das einen angenehmen Film in der erogenen Zone hinterlässt, Reibung vermindert und Gefühle intensiviert. Wir empfehlen z.B. AQUAglide sensitive im praktischen Pumpspender.

Mehr weibliche Lust durch das richtige Gleitmittel

Sollte dein Interesse geweckt sein, empfiehlt es sich ein bewährtes Gleitgel in der Apotheke oder online zu besorgen und es bei der Selbstbefriedigung zu testen. Kreiere eine entspannte Atmosphäre, befeuchte deine Vagina mit etwas Gleitgel und lasse das Gefühl auf dich wirken. Egal ob du dich mit der Hand oder einem Toy befriedigst, du wirst merken, es ist anders und schön.

Wenn es dich begeistert hat, dann heißt es jetzt die Erfahrungen auch ins gemeinsame Liebesspiel einzubringen. Wenn du ein Exemplar von Mann hast, dem du dich nicht anvertrauen kannst, weil ihn der Wunsch Gleitgel ins Liebesspiel zu integrieren, in seiner männlichen Ehre kränken könnte, dann kannst Du ihm kannst du ihm folgende Argumente liefern:

Gleitgel für Frauen - in diesen Situationen kann es Dir helfen

 

Ich bin nicht trocken, weil ich lustlos bin, sondern dies können Gründe sein …

… ich habe Hormonschwankungen

… ich habe Stress

… ich habe psychische Probleme

… ich befinde mich in den Wechseljahren

… ich nehme hormonelle Verhütungsmittel (z.B. Mikropille kann zu Trockenheit führen)

… ich habe Bluthochdruck oder eine sonstige Erkrankung

… mein hoher Konsum an Alkohol oder Tabak ist schuld

Scheidentrockenheit kann so viele Gründe haben, derer man sich nicht schämen muss. Vor allem Frauen in den Wechseljahren oder nach und während der Schwangerschaft sind betroffen. Die Vagina ist ein sehr komplexes Organ und es kann, wie schon erwähnt, viele Gründe geben warum die nicht ausreichend durchblutet wird.

Gleitgel für Frauen macht auch mehr, als nur Spaß

Ist die Scheidenhaut zu trocken, entstehen häufiger schmerzhafte Einrisse beim Intimverkehr. So können krankheitserregende Keime auch leichter Infektionen verursachen.
Ein Gleitgel verhindert, dass kleine Wunden entstehen und pflegt zudem die empfindlichen Schleimhäute.

Sollen zu der Trockenheit auch anhaltenden Schmerzen oder Juckreiz eintreten, ist es allerdings wichtig zum Arzt zu gehen und die Ursachen abklären zu lassen.

Fazit:

Egal ob nur zum Spaß oder weil man der Feuchtigkeit etwas nachhelfen muss, ein Gleitgel für Frauen bereichert das Liebesleben. Viele Frauen berichten sogar von intensiveren Gefühlen dank eines guten Gleitmittels.

Vermeintliche Lustlosigkeit adé, jetzt wird geliebt was das Zeug hält.

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.