Prostata Orgasmus – G-Punkt des Mannes

Laut Charlie Glickman, Autor von “The Ultimate Guide to Prostate Pleasure”, waren noch nie so viele Männer offen für eine Prostatastimulation. Die Kontrolle abzugeben, wird für viele Männer mittlerweile als sehr reizvoll empfunden. Um sich dieser Praktik entspannt hingeben zu können, möchten wir euch ein paar Hintergrundinfos mit an die Hand geben.

Was macht die Prostata eigentlich?

Die Prostata gehört zu den inneren Geschlechtsorganen des Mannes und produziert die Flüssigkeit, die gemeinsam mit den Samenzellen das Ejakulat bildet. Diese alkalische Flüssigkeit der Vorsteherdrüse sorgt für die Beweglichkeit der Samenzellen. Ohne dieses Sekret könnten die Samenzellen die Vagina, in der ein saures Milieu vorherrscht, nicht passieren und in die Gebärmutter aufsteigen. Normalerweise hat die Prostata etwa die Größe und Form einer Kastanie und wiegt ungefähr 20 Gramm.

Wo ist die Prostata?

Die Prostata liegt zwischen der Harnblase und dem Beckenboden. Am besten lässt sich die Prostata (auch Vorsteherdrüse genannt) über den Anus finden. Etwa fünf bis sieben Zentimeter hinter dem Anus-Eingang kann man sie an der vorderen Darmwand – also zur Bauchdecke hin – als eine weiche Kugel ertasten. Eine indirekte Stimulation von außen ist auch durch eine behutsame Massage des Dammes – der Bereich zwischen Hodensack und Anus – zu erzielen.

Wie wird die Prostata stimuliert und gibt es den Prostata Orgasmus?

Da die Prostata schwer erreichbar ist und oft die Finger zu kurz sind, wurden Toys wie z. B. der Joystick Booster Pro und der XPANDER  entwickelt. Mit dem anatomisch perfekt geformten Toy kann die Prostata optimal stimuliert werden. Durch das regulierbare Vibrieren wird ein sehr intensives, schönes Lustgefühl ausgelöst. Diese Vibrations-Reize führen dazu, dass die Harnleiter zu pulsieren beginnen, die Muskeln der Prostata sich zusammenziehen und Kontraktionen der Beckenboden-Muskulatur einsetzen – eine körperliche Reaktion, wie sie auch beim männlichen Orgasmus beobachtet wird. Diese Form der Stimulation kann sogar ausreichen, um zum Höhepunkt zu kommen.

Vorbereitende Maßnahmen sind wichtig!

Stichwort Entspannung: Wer entspannt ist hat mehr Chancen auf guten Sex. Gerade im analen Bereich ist Verspannung eine Garantie für Schmerzen, darum massiere vorab das Perineum (Bereich zwischen Hoden und After) und lasse auch den Penis und die Hoden nicht aus. Wenn er erregt ist, kannst du vorsichtig mal die Fingerspitze hineingleiten lassen und du wirst merken, ob es noch sehr eng ist oder er schon bereit ist, mehr zu empfangen.

Was ist bei der direkten Stimulation der Prostata noch zu beachten?

Wie auch beim Analverkehr, ist beim Einführen von Finger oder Toy in den Anus besondere Vorsicht geboten. Der Schließmuskel ist behutsam zu dehnen. Stellt euch darauf ein, dass es am Anfang leicht schmerzen könnte, und man mit sehr kleinem Umfang starten sollte. Wenn du Finger benutzt, achte unbedingt darauf, dass die Fingernägel kurz sind.

Um der Hygiene gerecht zu werden, empfiehlt es sich, eingeführte Gegenstände mit Kondomen zu überziehen und auch den Darm entleert zu haben. Für eine schmerzlose Stimulation ist die Anwendung von reichlich Gleitgel z. B. AQUAglide anal unabdingbar. Nach dem analen Kontakt sind die Spielzeuge – falls keine Kondome übergezogen wurden – gründlich mit einem Desinfektionsreiniger z. B. clean'n'safe zu reinigen, um die Verschleppung von Darmbakterien zu verhindern. Vor der Reinigung ist jeglicher Kontakt mit Genitalien zu vermeiden.

Wenn beim ersten Mal Fehler gemacht werden, kann das sehr abschreckend sein und schreit nicht nach Wiederholung. Aber mit dem richtigen Einfühlungsvermögen kann der Prostata Orgasmus zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.