Anal ohne Gleitgel. Kann das gut gehen?

Wenn jemand richtig auf Schmerzen und Verletzungen steht, kann er es wohl trocken ausprobieren. Aber wir wollen dir hier ja Tipps geben, wie Analsex zu einem angenehmen Vergnügen wird.

Analsex ist nichts, was man einfach mal so macht und wenn es doch „mal so“ passiert ist, berichten viele von einem nicht so schönen und schmerzhaften Erlebnis! Die Darmschleimhaut ist wesentlich empfindlicher als die vaginale Schleimhaut, darum sind wir der Meinung, dass eine gewisse Vorbereitung unbedingt notwendig ist, damit Anal-Verkehr nicht zu einem Horror-Erlebnis wird.

Hier die No Gos:


1. Anal ohne Gleitgel!
Der Anus produziert keine körpereigene Feuchtigkeit und ohne Gleitgel würde man komplett trocken eindringen. Schmerzen sind dann vorprogrammiert. Wir empfehlen spezielle Gleitgele für den analen Einsatz wie z. B. AQUAglide anal. Anal-Gleitgele sind etwas dickflüssiger und sorgen mit langanhaltendem Gleitfilm für ideale Verhältnisse am hinteren Areal.

 

2. Anal ohne Kondom!
Leider befinden sich im Anus Bakterien und auch sexuell übertragbare Krankheiten machen am Po nicht Halt. Der Wechsel von anal zu vaginal ist absolut tabu, denn dies kann unangenehme Infektionen verursachen. Das Kondom hält sein bestes Stück sauber. Auch eine Anal-Dusche mit dem AQUAstick verhindert unangenehme Überraschungen und gibt dir eine sicheres Gefühl.

 

3. Ohne Vorbereitung!
Gleitgel und Kondome liegen bereit. Jetzt heißt es langsam und behutsam zu beginnen. Zusammen mit einer intensiven Po-Massage kann man vorsichtig einen Finger mit Gleitgel in das Po-Loch hineingleiten lassen und die Reaktion des Empfangenden abwarten. Wenn die Po-Muskeln locker sind, kann man sich langsam im Umfang steigern.

 

4. Zu ungeduldig sein!
Wenn dein Partner für den Penis bereit ist, dann bitte nicht wie wild drauf loshämmern, sondern ganz vorsichtig hin und her bewegen. Für Männer scheint es ja nicht eng genug zu sein, aber bitte akzeptiere, dass die vielen Nervenenden am Po erst langsam dran gewöhnt und gedehnt werden müssen.

 

5. Drauf bestehen!
Auch wenn alles berücksichtigt wurde, bitte akzeptiere, wenn dein Partner keine Lust auf diese Spielchen hat. Überreden bringt nichts und kann zu sexuellen Unstimmigkeiten führen. Nur wenn beide wirklich Lust darauf haben, macht es Spaß und wird zu einer sexuellen Bereicherung.

 

Um die Po-Liebe für sich zu entdecken, ist anal ohne Gleitgel keine gute Idee. Und bitte ersetze ein Gleitgel nicht durch ein fetthaltiges Hausmittelchen, denn das kann Kondome zerstören.
Mehr Infos zum Thema findest du in unserem Ratgeber-Text „Gleitgel und Kondom“.

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.