Der spannende Unterschied zwischen weiblicher und männlicher Orgasmus-Kurve

Es ist kein Geheimnis, dass das Orgasmus Timing von Frauen und Männern sehr unterschiedlich tickt. Und das möchten wir euch genauer erklären mit den 4 Stadien des sexuellen Reaktionszyklus.

 

Erregungs-Phase: Diese Phase kann von Minuten bis zu Stunden dauern und ist bei Frauen und Männern zeitlich sehr unterschiedlich. Wiederum sind die Auswirkungen auf die Geschlechtsteile ähnlicher als man denkt: beide schwellen an und Puls inkl. Blutdruck steigen! Alles bereitet sich auf den Koitus vor.

So könnte die perfekte Intim-Massage aussehen …

 

Plateau-Phase: Die Muskeln spannen weiter an. Frauen erleben eine Weitung der Vagina sowie das Feuchtwerden der Scheide, soweit kein Lubrikationsmangel vorliegt. Probleme beim Feuchtwerden sind aber nichts Ungewöhnliches und können durch ein Gleitgel wie z. B. BIOglide perfekt ausgeglichen werden.

 

Orgasmus-Phase: Hier wird die ganze Spannung, die in den beiden ersten Phasen entstanden ist, entladen. Der Orgasmus setzt leider das Ende des sexuellen Vergnügens voraus. Zumindest bis aufs Erste beim Mann, für Frauen ist es im Prinzip kein Problem, erneut zu kommen!

 

Rückbildungs-Phase: Hier kommt der Unterschied zwischen Mann und Frau besonders zum Tragen! Während es für Männer jetzt sehr schwierig wird eine neue Erektion zu erlangen und einen Orgasmus zu haben ­– das kann je nach Alter zwischen Minuten und Stunden dauern – so können Frauen in kürzester Zeit wiederholte Orgasmen haben.

 

Fazit zum Orgasmus:

Frauen brauchen etwa 25 Minuten, Männer knapp 5 Minuten von der ersten Erregung bis zum Orgasmus.

Männer kommen tatsächlich viel schneller in Fahrt. Dafür flaut ihre Erregung nach dem Orgasmus auch schnell wieder ab. Auch richtig ist, dass es bei Frauen meist länger bis zum Orgasmus braucht, die Erregung dann auch noch länger anhält und es sogar „Zwischenhochs“ auf dem Weg zum Höhepunkt gibt.

Demnach unser Tipp an die Männerwelt: das Vorspiel intensiver gestalten und nach dem Höhepunkt nicht gleich aufhören.

Mehr zum Thema findest du in unserem Ratgeberartikel: "Orgasmus leicht gemacht!"

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.