#Stayhome und #loveyourself

Selbstbefriedigung hilft durch die Corona Krise

Genau jetzt ist es besonders wichtig, sich selbst besonders viel Gutes zu tun. Singles haben es in Zeiten von Corona besonders schwer, denn fehlende Kontakte körperlicher Art, können der Psyche schaden. Aber es gibt Dinge, die bewiesenermaßen deiner Seele guttun und dazu gehört die Selbstbefriedigung.

Wir möchten dir hier erklären, wie Masturbation noch schöner wird, warum sie so wichtig ist und du zu dem „leider noch“ Tabu-Thema stehen solltest.

Laut einer Women`Health Umfrage masturbieren 10% der Frauen sogar 7mal pro Woche. Was kann bitte dann daran verwerflich sein?

Mache dir bewusst, dass Masturbieren dein Selbstbewusstsein stärken sowie Stress, Schlafprobleme und Schmerzen lindern kann und generell den Orgasmus verbessert.

Selbstbefriedigung in 5 Schritten:

1. Schaffe die richtige Atmosphäre
Egal ob im Schlafzimmer, auf dem Sofa oder unter der Dusche, wenn es für dich passt, dann steht dem Glück nichts im Wege. Jeder hat seine eigene Definition von der „richtigen“ Atmosphäre.

2. Schäme dich für nichts
Egal, an was du denkst oder wie du es dir machst. Bitte schäme dich für nichts, denn jeder hat individuelle Fantasien und Vorlieben.

3. Lass dich inspirieren!
Ja, auch Frauen schauen Pornos und es kann durchaus sehr anturnen oder auch ein Chat im Internet mit einem wildfremden Mann kann Wunder wirken.

4. Benutze Gleitgel
Denn Gleitgel intensiviert die Gefühle! Hier erfährst Du mehr zu dem Thema „Vagina und Gleitmittel“

5. Reflektiere den Akt
Dann wird es beim nächsten Mal noch besser. Denke darüber nach, was Dich besonders auf Touren gebracht hat. Ob du eventuell ein besonderes Lovetoy testen möchtest oder dich das Gleitgel mit Duft anturnt. Es soll Frauen geben, die beim Gedanken „Sex auf einem Erdbeerfeld“ mit dem passenden Geruch noch besser kommen. Kein Problem: es gibt BIOglide Erdbeer!

Du wirst sehen, wenn du es tust, wirst du dich besser fühlen und glaube uns je besser du die Selbstliebe beherrscht, desto besser wird dann auch der Sex mit Partner.

Die Corona Krise wird ja auch irgendwann wieder vorbei sein und wer weiß, vielleicht trittst du mit völlig neuem Selbstbewusstsein in ein anderes Sex-Leben.

Also „Sex up your life“, „stayhome“ and „loveyourself!

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.